Nach einem bemerkenswerten Lauf ist die Stimmung in den sozialen Medien bei DOGE schlecht

Die Amerikaner trugen die digitale Währung höher, aber ihre Begeisterung könnte nachlassen.

Es war ein Shiba Inu, der über den Himmel schoss:

Dogecoin’s Lauf in der letzten Woche wird einer für die Geschichtsbücher sein. Bei allen Feuerwerkskörpern deuten die Daten in den sozialen Medien jedoch darauf hin, dass der Lauf des Memes möglicherweise sein Ende erreicht hat.

Die digitale Währung, die ursprünglich 2013 eingeführt wurde und im Laufe der Jahre im Zentrum einer Reihe absurder Schlagzeilen und Betrügereien stand, hat in den letzten Tagen ein weiteres Kapitel in ihrer oft rätselhaften Geschichte aufgeschlagen. Am Freitag gelang es DOGE , das Gesamtumtauschvolumen von Ethereum in den Schatten zu stellen (und sich sogar zu verdoppeln). Dies war der Grundstein für einen bemerkenswerten Anstieg, bei dem sich der Preis an einem Tag verdoppelte und der Jahreszuwachs über 5000% betrug .

Im Kern ist DOGE jedoch ein Mem, und Memes werden von sozialen Medien verbreitet und stützen sich grundsätzlich darauf. Wenn sich das Mem nicht verbreiten kann, stürzt der Preis ab.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ist DOGE am Tag um 35% auf 0,26 USD gesunken und hat sich von den Höchstständen von 0,40 USD zurückgezogen. Die von The TIE und Cointelegraph Markets Pro bereitgestellten Social-Media-Stimmungsdaten deuten darauf hin, dass weitere Schmerzen am Horizont stehen.

Band versus Stimmung

Am Freitag veröffentlichte Google Trends einen Tweet, in dem die weltweiten Suchgewohnheiten von Bitcoin- und DOGE-Händlern hervorgehoben wurden. Sie stellten fest, dass der größte Teil der Welt sich weiterhin auf BTC konzentrierte, amerikanische Händler jedoch nur Augen für Dogecoin hatten.

Diese Heatmap stimmt mit den von The TIE bereitgestellten Daten überein. Das gesamte Tweet-Volumen, das sich auf DOGE bezieht, verebbt, wenn die USA während der amerikanischen Tagesstunden schlafen und sich erholen.

Eine einfache Suche und das Twitter-Volumen deuten jedoch nicht immer auf eine Preiserholung hin. Wie die Infografik von Google Trends hervorhob, kann die Stimmung in Bezug auf einen Volumenanstieg gemischt sein: Viele der Top-Suchbegriffe konzentrierten sich auf Händler, die versuchen zu schätzen, wie viel Benzin die DOGE-Rallye noch im Tank hat.

Die Unsicherheit hat sich auch auf Twitter ausgeweitet. Während die Stimmung für die Währung während ihres Laufs auf 0,16 USD am 14. April am stärksten war, haben die „Wellen“ des Stimmungsanpassungsvolumens im Hochlauf abgenommen – während das gesamte Twitter-Volumen mit dem DOGE-Preis von 0,40 USD seinen Höhepunkt erreichte, hat es dies getan seit Tagen zusammengesunken:

Während Volumen und Stimmung DOGE in die Höhe trieben, scheint ein rascher Preisrückgang Dogecoin nun wieder auf die Erde zu ziehen.

Dieser Beitrag wurde unter Bitcoin veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.